Skip to main content

Worx Landroid: Der praktische Helfer für deinen Garten!

Worx Landroid Infos

Maklay62 / Pixabay

Der chinesische Hersteller für Gartengeräte Worx ist unter anderem für sein großes Angebot an Mährobotern bekannt. Mit den Robotern der Landroid Reihe haben sie besonders auf sich aufmerksam gemacht. Auch wird einem ein großes Angebot an Zubehörteilen für den Mähroboter geboten.

Mit dem Worx Landroid ist Schluss mit manuellen Mähen. Stattdessen kannst Du die freie Zeit für andere Dinge und Tätigkeiten nutzen. Oder einfach mit einem kühlen Getränk auf der Gartenliege entspannen. Dabei bringt der Worx Mähroboter deinen rasen in einen gepflegten und gesunden Zustand.

Das Schöne bei Worx ist die große Auswahl an Mährobotern. Es gibt quasi für jeden Garten den passenden automatischen Rasenmäher. Sei es ein großer, ein verwinkelter, ein steiler Garten… Es gibt immer eine passende Lösung von Worx.


123
Worx Landroid Mähroboter SO500i bis 500 m², WiFi, App Programmierung, Rasenkanten Mähfunktion, Multi Zonen, WR105SI, Orange - Worx Landroid M1000i Rasen-Mähroboter bis 1000 qm mit Wi-Fi, WG796E.1, 1 Stück -
Modell Worx Landroid Mähroboter SO500i bis 500 m² WiFiWorx Landroid M1000i Rasen-Mähroboter, Wi-FiWorx Landroid L1500i Rasen-Mähroboter, Wi-Fi
Fläche des Rasens500m²1000m²1500m²
Schnitthöhe2-6 cm2-6 cm2-6 cm
BatterieartLi-IonLi-IonLi-Ion
Geräuschpegel68dB63dB57dB
Maße54,2x40,1x23,6 cm55 x 38.5 x 26 cm70 x 52 x 26 cm
Gewicht7,4 kg10,8 kg11,7 kg
Steigung35%35%35%
*Preis bei prüfen**Preis bei prüfen**Preis bei prüfen*

Die unterschiedlichen Modelle der Landroid Reihe unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der Flächenleistung. Während das eine Modelle eher für kleinere Gärten geeignet ist, sind andere Modelle für größere Rasen ausgelegt. Doch auch hinsichtlich Funktionen, Preis und Größe gibt es Unterschiede.

Die große Auswahl an Worx Landroid Mährobotern hat den großen Vorteil, dass Du keine Probleme haben wirst, den passenden Roboter für dein Zuhause zu finden.

Der folgende Teil beschäftigt sich näher mit den Vorteilen eines Worx Mähroboters und mit den Aspekten, die man beim Kauf eines Worx Rasenmähroboters beachten sollte. Dabei spielen nämlich nicht nur die Anschaffungskosten eine wichtige Rolle, sondern viele weitere Aspekte, wie die Funktionen, Schnitthöhe, Komfort…


Worx Landroid: Vorteile im Überblick


Natürlich stellt sich einem vor dem Kauf eines Mähroboters die Frage, wieso es gerade ein Mähroboter dieser Marke, dieses Herstellers sein soll. Pauschal kann man die allgemein gültige Antwort für die Frage nach dem besten Mähroboter nicht geben. Jede Marke, jedes Modell hat seine eigenen Vorteile und man muss die Frage immer zugeschnitten auf seine eigenen Bedürfnisse und Wünsche und vor allem nach seinem Rasen beantworten. Folgende Vorteile bietet ein Worx Landroid:

  • Automatisches Mähsystem
  • Mäht die Rasenkante
  • Bewältigt unebenes und verwinkeltes Gelände
  • Einstellbare Mähzeiten und Schnitthöhen
  • Hinderniserkennung via Sensoren
  • Einfache Installation und intuitive Bedienung
  • Steuerung per App über das Smartphone
  • Immer die neuste Technologie dank Software-Updates

Das sind die prägnantesten Argumente für dein Kauf eines Worx Mähroboters. Dank des automatischen Mähsystems brauchst Du dich um nichts mehr zu kümmern. Du kannst den Mähroboter mittels Mähzeiten und der Wahl der Schnitthöhe so einstellen, dass der Roboter vollkommen unabhängig von dir das Mähen verrichtet. Dabei kümmert er sich selbstständig um das Laden des Akkus, indem er die Ladestation anfährt.

Die Ladestation des Landroids ist dabei im Gegensatz zu vielen anderen Ladestationen kompakt und nahezu unsichtbar. Das ist eine deutlich schönere und angenehmere Lösung als die großen, teilweise unschön anzusehenden Plastikplatten.

Wieso einen Gardena Mähoboter?

Maklay62 / Pixabay

Ein weiterer Vorteil ist der hohe Komfort beim Worx Mähroboter. Man kann den Roboter quasi ohne Programmierung benutzen, sodass er sofort nach dem Verlegen des Begrenzungsdrahts und der Einstellung der Mähzeiten den Rasen mähen kann. Außerdem kannst Du bequem per App über das Smartphone Mähzeiten einstellen. Software Updates für den Worx Landroid bekommst Du kostenlos zum Download gestellt. Du brauchst dafür nur eine Internetverbindung. So ist dein Roboter immer auf dem neusten Stand. Luxus pur!

Auch die Rasenkante wird vom Worx Landroid exakt getrimmt. Alles für ein perfektes Schnittbild!

Selbst Steigungen und Unebenheiten bereiten dem kleinen Roboter keine Probleme. Diese meistert er dank seiner modernen Elektronik, die an Bord ist, ohne Probleme. Die AIA Technik, eine Art künstliche Intelligenz ermöglicht dem Worx Mähroboter das Durchqueren und Mähen von verwinkelten und engen Passagen.

Integrierte Sensoren sorgen für die nötige Sicherheit von Kindern, Haustieren etc. Dabei erkennt der Mähroboter Hindernisse und umfährt diese. Natürlich sollte man sich darauf nicht verlassen und Kleinkinder und Haustiere nicht unbeobachtet lassen. Schließlich kann Technik versagen. Um Möbel und Gartendekoration muss man sich prinzipiell aber keine Sorgen machen. Ein Regensensor sorgt dafür, dass der Mähroboter bei Regen aufhört zu mähen.

Die feingeschnittenen Grasreste musst Du nicht vom Rasen entfernen. Lass sie einfach liegen und sie zerfallen und düngen damit den Rasen. Das ist das sogenannte „Mulchmähen“ Dadurch wird ein grüner Rasen ohne Moos und Unkräuter gefördert.

Worx Landroid Installation:

Installation des Mähroboters

Clker-Free-Vector-Images / Pixabay

Bevor der Worx Rasenmähroboter die Mäharbeit im Garten für dich erledigen kann, müssen einige wenige Dinge im Vorraus erledigt werden. Doch keine Angst: Das Ganze ist einfach und nimmt wenig Zeit in Anspruch. Als aller erstes sollte man die Ladestation platzieren. Diese fährt der Worx Landroid bei niedrigem Akkustand an. Daher sollte sie in der Nähe einer Steckdose und auf einer ebenen und für den Mähroboter gut erreichbaren Stelle sein.

Nun muss man den Begrenzungsdraht mit der Ladestation verbinden und die zu mähende Rasenfläche mit dem Begrenzungsdraht sowie Rasennägeln abstecken. Teiche oder andere Wasserquellen sollten ebenfalls mit Draht abgesteckt werden. Ansonsten hast Du nicht sehr lange Spaß mit deinem Rasenroboter.

Das Verlegen de Begrenzungsdrahtes ist einfach und schnell. Am besten nimmst Du dir einen Hammer zur Hand um das Kabel leichter mit den Rasennägeln fixieren zu können. Bei Unklarheiten oder Problemen hilft ein Blick in die Bedienungsanleitung oder ein Besuch der Webseite von Worx Landroid. Dort findet man diesbezüglich auch ein Video, in dem die Installation Schritt für Schritt in der Praxis erklärt wird.

Nach der Installation der Kabel musst Du nur noch die Schnitthöhe des Grases einstellen und den Mähroboter anschalten (genaueres findest Du in der Anleitung). Dann überprüft der Worx Landroid den Begrenzungsdraht und fährt zur Ladestation. Hat alles geklappt kannst Du noch Mähzeiten festlegen und schon kann der Rasenmähroboter seiner Arbeit im Garten nachgehen.

Nach der Installation arbeitet der Rasenroboter vollkommen automatisch und bringt deinen Rasen in einen ordentlichen Zustand. Dein Eingreifen ist nun nicht mehr nötig und Du kannst dich in aller Ruhe um andere Dinge kümmern oder einfach relaxen. Bei Bedarf lassen sich Schnitthöhe und Arbeitszeiten anpassen, sodass der Worx Landroid optimal auf deinem Rasen ausgelegt ist. Selbst um das Aufladen kümmert sich der Rasenmähroboter. Er fährt bei Bedarf die Ladestation an und lädt dort seinen Akku auf.

Sensoren im Worx Mähroboter

Sensoren beim Worx Mähroboter

OpenClipart-Vectors / Pixabay

Worx Mähroboter verfügen über eine Vielzahl an Sensoren. Diese sorgen vor allem für die nötige Sicherheit während des Mähens. Der Worx Landroid hat einen sogenannten Anstoßsensor, der dafür sorgt, dass der Mähroboter zurückfährt und die Fahrtrichtung ändert, wenn er auf ein Hindernis trifft. So muss man keine Gartendekoration oder Möbel vom Rasen entfernen.

Der Sicherheitssensor ist zuständig für die Sicherheit von Personen und Tieren. Dieser Sensor stoppt die Rotation der Klingen, wenn der Rasenmähroboter hochgehoben wird. Allgemein sind die Messer mit ausreichend Abstand zu den Außenseiten platziert, sodass man damit während des Mähens nicht in Kontakt mit den Klingen kommen kann.

Hebe- und Neigungssensoren berechnen die Neigung und den Drift, sodass der Rasenroboter selbst steile Hänge ohne Probleme bewältigen und gleichmäßig mähen kann. Zusätzlich sorgt ein Regensensor dafür, dass der Mähroboter nicht bei Regen und nassem Gras mäht. Mit Hilfe einer PIN-Sicherung ist der Mähroboter vor unbefugtem Gebrauch geschützt. Natürlich schützt diese Sicherung nicht vor Diebstahl, sie macht den Roboter nur uninteressanter.

Die integrierten Sensoren bieten dir einen hohen Komfort. So brauchst Du dir weniger Sorgen um die Sicherheit anderer zu machen und bekommst in nahezu jeder Lage optimale Mähergebnisse!

Akku beim Worx Landroid

Akku

samfabersf / Pixabay

Die Worx Mähroboter arbeiten allesamt mit einem Lithium Ionen Akku. Damit verursacht der Roboter keine Abgase und ist somit umweltfreundlicher als Benzin-Rasenmäher. Natürlich ist die Kapazität des Akkus nach einiger Zeit erschöpft und der Akku muss aufgeladen werden. Doch keine Sorge, darum kümmert sich der Rasenmähroboter von alleine. Er fährt die Ladestation selbstständig an und lädt dort seinen Akku auf.

Je höher die Laufzeit des Akkus ist, also wie lange der Mähroboter mit einer Akku-Ladung mähen kann und je niedriger die Ladezeit des Akkus ist, desto mehr Arbeit kann der Rasenroboter verrichten. Solltest Du dich also zwischen zwei Modellen nicht entscheiden können, kannst Du die Akkulaufzeit und Ladedauer beachten.

Den Akku kannst Du bei der Wahl deines Mähroboters getrost hinten vorlassen, da Du dich um das Laden des Akkus nicht kümmern musst. Der Worx Landroid fährt nämlich bei geringem Akkustand die Ladestation selbstständig an. Sollte der Akku nach ein paar Jahren deutlich an Leistung verlieren, lässt sich der Akku austauschen.

Diese Aspekte spielen vor dem Kauf eine große Rolle

Es gibt einige Aspekte und Einzelheiten, die Du vor dem Kauf eines Worx Rasenmähroboters beachten solltest. Die folgenden Elemente gehören dazu:

  • Kosten für die Anschaffung
  • Vielzahl der Funktionen
  • Aufwand für Pflege und Instandhaltung
  • Leistung des Rasenmähroboters
  • Wie hoch ist der Komfort?
Worauf solltest Du beim Kauf achten?

Maklay62 / Pixabay

Besonders die Anschaffungskosten sind für viele Leute der entscheidende Aspekt beim Kauf. Doch wähle nicht einfach nur nach dem Preis aus. Schließlich willst Du ja mit dem Mähroboter zufrieden sein und wenn dieser nicht die gewünschten Funktionen, Leistung etc. bietet, wirst Du mit diesem nicht zufrieden sein.

Hinsichtlich der Leistung gibt es viele Unterschiede beim Worx Landroid. Es gibt Modelle für größere und für kleinere Gärten. Hier musst Du besonders darauf achten, dass die Leistung des Rasenmähroboters ausreicht für deine Rasenfläche. Hierbei solltest Du auch Steigungen und Gefälle berücksichtigen.

Des Weiteren spielt der Umfang der Funktionen eine Rolle bei der Wahl des passenden Roboters. Der Worx Landroid sollte hierbei glänzen können. Neben der Unterstützung per App bietet das Gerät eine Reihe an Einstellungsmöglichkeiten wie der Wahl der Schnitthöhe sowie besondere Funktionen wie das Schneiden der Rasenkante oder das Durchqueren von engen Passagen mit der AIA Technik.

Der Aufwand für die Pflege und Instandhaltung hält sich bei Worx Mährobotern allgemein in Grenzen. Er beschränkt sich auf Dinge, wie das Wechseln der Messer und das Einquartieren des Mähroboters im kalten Winter.

Wirklichen Aufwand hast Du mit einem Worx Mähroboter nicht. Ab und an die Klingen auswechseln und die Schnitthöhe anpassen, viel mehr ist es nicht.

Der Komfort ist dank dem niedrigen Aufwand für die Instandhaltung und Wartung sowie der Vielzahl an Funktionen beim Worx Landroid besonders hoch. Außerdem bietet er eine Reihe an Sensoren, die für die nötige Sicherheit sorgen. Auch die Bedienung ist sehr intuitiv und einfach über Tasten und per App gestaltet. Einfach die gewünschten Zeiten und die Schnitthöhe auswählen und ab dafür!


Worx Landroid SO500i im Überblick

Worx Landroid SO500i im Überblick

geralt / Pixabay

Der Worx Landroid SO500i ist für eine Rasenfläche von bis zu 500 Quadratmetern geeignet. Dabei bewältigt er Steigungen von bis zu 35%. Die Schnitthöhe kann man zwischen 2 und 6 cm stufenlos einstellen. Die Schnittbreite des Roboters liegt bei 18 cm. Während des Mähens beträgt die Lärmbelastung 68 dB. Bei geringem Akkustand fährt der Worx Landroid SO500i eigenständig zur Ladestation und lädt dort seinen Akku. Die Laufzeit des Akkus beträgt rund 40 min und die Ladezeit 90 min.

Der Rasenmähroboter lässt sich via App über das Smartphone einstellen. Zusätzlich bietet Worx die Möglichkeit, die neuste Technologie/Software für den Roboter auf deren Webseite herunterzuladen. Damit ist der Rasenroboter immer auf dem neusten Stand. Ein Regensensor sorgt dafür, dass der Worx Landroid SO500i nicht bei schlechtem Wetter und nassem Gras mäht. Vor fremden Gebrauch ist er mit einer PIN Sicherung geschützt.

Der Worx Landroid SO500i arbeitet mit der AIA Technik, mit deren Hilfe er enge Passagen auf der Rasenfläche ohne Probleme mähen kann. Wie alle Worx Landroid Mähroboter trimmt er die Rasenkante und sorgt somit für ein gutes Mähergebnis.


Worx Landroid Mähroboter SO500i bis 500 m² WiFi

Worx Landroid M1000i

Worx Landroid M1000i im Überblick

geralt / Pixabay

Der Worx Landroid M1000i ist für eine Rasenfläche von bis zu 1000 Quadratmetern geeignet. Dabei bewältigt er Steigungen von bis zu 35%. Die Schnitthöhe kann man zwischen 2 und 6 cm stufenlos einstellen. Die Schnittbreite des Roboters liegt bei 18 cm. Während des Mähens beträgt die Lärmbelastung 63 dB. Bei geringem Akkustand fährt der Worx Landroid M1000i eigenständig zur Ladestation und lädt dort seinen Akku. Die Laufzeit des Akkus beträgt rund 60 min und die Ladezeit 90 min.

Der Rasenmähroboter lässt sich via App von überall auf der Welt über das Smartphone einstellen. Zusätzlich bietet Worx die Möglichkeit, die neuste Technologie/Software für den Roboter auf deren Webseite herunterzuladen. Damit ist der Rasenroboter immer auf dem neusten Stand. Ein Regensensor sorgt dafür, dass der Worx Landroid M1000i nicht bei schlechtem Wetter und nassem Gras mäht. Vor fremden Gebrauch ist er mit einer PIN Sicherung geschützt.

Der Worx Landroid M1000i arbeitet mit der AIA Technik, mit deren Hilfe er enge Passagen auf der Rasenfläche ohne Probleme mähen kann. Wie alle Worx Landroid Mähroboter trimmt er die Rasenkante und sorgt somit für ein gutes Mähergebnis. Im Gegensatz zum SO500i verfügt er über ein 4 Klingensystem anstelle eines 3 Klingensystems.


Worx Landroid M1000i Rasen-Mähroboter, Wi-Fi

Worx Landroid  L1500i

Worx Landroid L1500i im Überblick

geralt / Pixabay

Der Worx Landroid L1500i ist für eine Rasenfläche von bis zu 1500 Quadratmetern geeignet. Dabei bewältigt er Steigungen von bis zu 35%. Die Schnitthöhe kann man zwischen 2 und 6 cm stufenlos einstellen. Die Schnittbreite des Roboters liegt bei 22 cm. Während des Mähens beträgt die Lärmbelastung 57 dB. Bei geringem Akkustand fährt der Worx Landroid L1500i eigenständig zur Ladestation und lädt dort seinen Akku. Die Laufzeit des Akkus beträgt rund 60 min und die Ladezeit 120 min.

Der Rasenmähroboter lässt sich via App von überall auf der Welt über das Smartphone einstellen. Zusätzlich bietet Worx die Möglichkeit, die neuste Technologie/Software für den Roboter auf deren Webseite herunterzuladen. Damit ist der Rasenroboter immer auf dem neusten Stand. Ein Regensensor sorgt dafür, dass der Worx Landroid L1500i nicht bei schlechtem Wetter und nassem Gras mäht. Vor fremden Gebrauch ist er mit einer PIN Sicherung geschützt.

Der Worx Landroid L1500i arbeitet mit der AIA Technik, mit deren Hilfe er enge Passagen auf der Rasenfläche ohne Probleme mähen kann. Wie alle Worx Landroid Mähroboter trimmt er die Rasenkante und sorgt somit für ein gutes Mähergebnis.


Worx Landroid L1500i Rasen-Mähroboter, Wi-Fi

Worx Landroid kaufen: Einfach und schnell im Internet

Wo Rasenroboter kaufen?

IO-Images / Pixabay

Nachdem Du den passenden Mähroboter gefunden hast, stellt sich die Frage, wo Du den Roboter am besten herbekommst. Dafür bietet sich besonders das Internet an. Hier hat man eine große Auswahl an Shops und Händlern, die Mähroboter anbieten.

Dabei gibt es eine besonders große Konkurrenz zwischen den einzelnen Shops, denn jeder möchte, dass der potentielle Kunde bei ihm einkauft. Darum versucht jeder den Rasenmähroboter zum besten Preis anzubieten. So profitierst Du von oftmals niedrigen Preisen im Internet.

Außerdem gibt es von Zeit zu Zeit begrenzte Angebote und Aktionen, bei denen der Preis noch einmal fällt. Dafür musst Du nur auf den passenden Zeitpunkt warten und rechtzeitig zuschnappen. Hierbei sind große Schnäppchen keine Seltenheit.

Ein weiterer Vorteil ist der einfache und schnelle Bestellvorgang im Internet. Meistens reichen wenige Klicks und der Mähroboter ist bestellt und wird in Kürze bei dir sein. Damit sparst Du den Weg zum lokalen Händler und damit verbunden natürlich auf Geld für Benzin.

Wie Du siehst lohnt sich der Kauf eines Worx Mähroboters im Internet. Man spart in vielen Fällen Geld und hat eine riesige Auswahl an Shops und Händlern, die den Worx Landroid anbieten. Und entspannen kann man beim Kauf auch noch: Ganz bequem von der Couch aus bestellen!

123
Worx Landroid Mähroboter SO500i bis 500 m², WiFi, App Programmierung, Rasenkanten Mähfunktion, Multi Zonen, WR105SI, Orange - Worx Landroid M1000i Rasen-Mähroboter bis 1000 qm mit Wi-Fi, WG796E.1, 1 Stück -
Modell Worx Landroid Mähroboter SO500i bis 500 m² WiFiWorx Landroid M1000i Rasen-Mähroboter, Wi-FiWorx Landroid L1500i Rasen-Mähroboter, Wi-Fi
Fläche des Rasens500m²1000m²1500m²
Schnitthöhe2-6 cm2-6 cm2-6 cm
BatterieartLi-IonLi-IonLi-Ion
Geräuschpegel68dB63dB57dB
Maße54,2x40,1x23,6 cm55 x 38.5 x 26 cm70 x 52 x 26 cm
Gewicht7,4 kg10,8 kg11,7 kg
Steigung35%35%35%
*Preis bei prüfen**Preis bei prüfen**Preis bei prüfen*