Skip to main content

Mähroboter ohne Begrenzungsdraht: So gut wie es klingt?

Mähroboter ohne Begrenzungsdraht Info

Maklay62 / Pixabay

Du möchtest einen Mähroboter kaufen, doch hast keine Lust auf das lästige Verlegen der Kabel? Dann haben Wir die Lösung für dich: Mähroboter ohne Begrenzungsdraht.

Der Vorteil ist hierbei offensichtlich: Weniger Arbeit und mehr Komfort. Doch was steckt genau hinter den Mährobotern ohne Begrenzungsdraht und wie funktioniert das Prinzip dahinter? Und lohnt sich das Ganze überhaupt oder ist es Zeit- und Geldverschwendung? Diese Fragen klären Wir im Folgenden.

Kaufst Du einen Mähroboter ohne Begrenzungsdraht, kannst Du auf das Verlegen der Kabel verzichten. So entfällt viel Zeit bei der Installation und Du hast mehr Zeit für dich. 

Das Angebot der Mähroboter ohne Begrenzungsdraht ist jedoch stark begrenzt. So gibt es nur einige Modelle auf dem Markt, die diese Funktion anbieten. Ob sich das ganze System lohnt und ob es auch Nachteile gibt, erfährst Du im Folgenden.


12
Wiper ECO Robot Blitz 2.0 bis ca. 400 qm - Rasenmähroboter Ambrogio L60 B -
Modell Wiper ECO Robot Blitz 2.0 bis ca. 400 qmRasenmähroboter Ambrogio L60 B
Fläche des Rasens400m²400m²
Schnitthöhe4,2/4,8 cm4,2-4,8 cm
BatterieartLi-IonLi-Ion
Geräuschpegel72dB72dB
Maße41x34x20 cm44x26x20 cm
Gewicht12 kg8 kg
Steigung50%50%
*Preis bei prüfen**Preis bei prüfen*


Aus diesen Gründen lohnt sich ein Mähroboter ohne Begrenzungsdraht

Bevor Du blind einen Mähroboter ohne Begrenzungsdraht kaufst, solltest Du dir die Vor- und Nachteile eines solchen Rasenmähroboters klarmachen. Anschließend kannst Du immer noch entscheiden, ob sich der Kauf von einem Mähroboter ohne Begrenzungsdraht lohnt. Folgende Vorteile stechen dabei besonders hervor:

  • kein lästiges Verlegen von Kabeln
  • Du sparst Zeit und hast damit mehr Freizeit
  • Du sparst Geld, da Du keine Kabel kaufen musst
  • Keine Probleme falls Draht beschädigt ist

Besonders vorteilhaft ist, dass Du keine Kabel oder Draht verlegen musst. Das bedeutet nämlich in allen Fällen eine Menge Arbeit. Primär wenn Du einen großen Garten hast, wärst Du in allen Fällen mehrere Stunden mit dem Verlegen der Kabel beschäftigt.

Vorteile von einem Mähroboter ohne Begrenzungsdraht

Maklay62 / Pixabay

So sparst Du in allen Fällen eine Menge Zeit und kannst diese für anderer Dinge verwenden oder einfach entspannen. Hinzu kannst Du den Mähroboter quasi aus der Verpackung holen und sofort starten lassen. Vorher musst Du nur die Einstellungen vornehmen. Das ist besonders nützlich, wenn Du schnell einen gemähten Rasen haben willst.

Hinzu kann ein Mähroboter ohne Begrenzungsdraht ziemlich störungsfrei arbeiten. Eventuelle Beschädigungen am Draht können nicht auftreten, sodass bei der Mäharbeit keine Probleme auftreten sollten. Auch profitierst Du in vielen Fällen von einer Geldersparnis. Das liegt daran, dass Du keinen Draht benötigst, den man bei vielen Modellen mit Kabel zu teuren Preisen dazukaufen muss.

Es gibt also eine Menge Gründe, die für einen Mähroboter ohne Begrenzungsdraht sprechen.

Nachteile beim Mähroboter ohne Begrenzungsdraht

Natürlich stehen den Vorteilen auch einige Nachteile gegenüber. Darum solltest Du kurz innehalten und über die Nachteile nachdenken. Ob man sich letztlich für oder gegen den Kauf entscheidet, muss jeder für sich wissen. Folgende Nachteile spielen dabei eine Rolle:

  • Nicht für schwere/große Gärten geeignet
  • Fährt auch auf andere Grundstücke herüber (anfällig für Fehler)
  • Lädt nicht selbstständig den Akku
Nachteile von einem Mähroboter ohne Begrenzungsdraht

Maklay62 / Pixabay

Mähroboter ohne Begrenzungsdraht sind nicht für große und komplizierte Gärten geeignet. Das liegt daran, dass der Mähroboter keine Begrenzung durch ein Kabel hat. So könnte er beispielsweise auch Blumen oder andere Pflanzen mähen, die er nicht von Gras unterscheiden kann. Darum sind sie am besten für klar strukturierte, kleine Gärten empfehlenswert.

Hinzu sind die Modelle fehleranfällig. So kann es passieren, dass der Mähroboter in Bereiche fährt, in die er nicht fahren sollte. Ein Beispiel dafür wäre, dass der Mähroboter in Nachbars Garten fährt und dort sein Unwesen treibt. Darum sollte man die zu mähende Fläche begrenzen. Hierzu eignen sich Steine, Zaun oder eine Mauer.

Das ist jedoch wiederum ein aufwendiger Akt, sodass sich die Frage stellt, ob ein Mähroboter ohne Begrenzungsdraht sich wirklich lohnt. Auf dem Rasen dürfen keine Löcher oder sogar Teiche sein. Sonst fährt der Mähroboter dort hinein und wird beschädigt.

In vielen Fällen muss die Rasenfläche begrenzt werden, sodass der Mähroboter weiß, welches Gebiet er zu mähen hat.

Mähroboter muss vom Nutzer aufgeladen werden

Ein weiterer Nachteil ist, dass die Modelle nicht eigenständig zur Ladestation fahren. Ist der Akku leer, bleibt der Mähroboter auf der Stelle stehen. Nun muss man den Mähroboter ohne Begrenzungsdraht an ein Ladeskabel anschließen. Das braucht natürlich Zeit und nicht immer hat man Zeit dafür. Dadurch kann der Mähroboter nicht durchgängig arbeiten und man hat keinen hohen Komfort gegeben.

Jedoch hält der Akku dafür länger, sodass der Mähroboter durchaus eine längere Zeit als Modelle mit Kabel mähen kann. Darum ist dieser Aspekt wieder ein wenig relativiert.


Sensoren im Mähroboter ohne Begrenzungsdraht

Sensoren beim Mähroboter ohne Begrenzungsdraht

OpenClipart-Vectors / Pixabay

Die meisten Mähroboter ohne Begrenzungsdraht stehen den anderen Modellen hinsichtlich der Sensoren in nichts nach. Hindernis-Sensoren sind in den meisten Mährobotern eingebaut. So erkennt der Mähroboter Hindernisse frühzeitig und umfährt diese. Aus diesem Grund musst Du dir keine Sorgen um die Sicherheit kleiner Kinder oder Tiere machen.

Zusätzlich verfügen Mähroboter ohne Begrenzungsdraht über Graserkennungssensoren. Damit erkennt der Mähroboter, was er zu mähen hat und orientiert sich am Gras. Leider kann es passieren, dass der Mähroboter Blumenbeete für Gras hält. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass der Mähroboter auf die Straße oder in Nachbars Garten fährt. Aus diesen Gründen sollte man den Rasen mit Hindernissen wie Steinen abgrenzen.


Akkuleistung beim Mähroboter ohne Begrenzungsdraht

Dank der starken Leistung der Akkus kann der Mähroboter besonders lange mähen. Das ist bei einem Mähroboter ohne Begrenzungsdraht besonders wichtig, da die Modelle manuell aufgeladen werden müssen. Ist der Akku einmal leer, so bleibt der Mähroboter stehen. Nun musst Du den Mähroboter an die Steckdose anschließen.

Sobald der Akku leer ist, musst Du den Mähroboter an der Steckdose aufladen.

Dadurch ist der Komfort ein wenig niedriger. Zwischen jedem Mähvorgang ist also dein Eingreifen erforderlich. Dank der hohen Leistung des Akkus kann der Mähroboter jedoch deutlich länger mähen als andere Modelle.


Was gibt es beim Kauf zu beachten?

Einige Dinge musst Du vor dem Kauf eines Mähroboter ohne Begrenzungsdraht beachten. Hierbei spielen nicht nur harte Fakten eine Rolle. Vor allem deine eigenen Wünsche sind wichtig. Folgende Aspekte solltest Du beachten:

  • Anschaffungskosten
  • Schafft der Mähroboter meinen Garten? (von der Leistung)
  • Wie hoch ist der Komfort?
  • Wie viel Aufwand habe ich noch?
  • Anzahl der Funktionen
  • Gefällt mir der Mähroboter von der Optik?

Meistens sind die Anschaffungskosten das entscheidende Kriterium beim Kauf. Mähroboter ohne Begrenzungsdraht sind hierbei im mittleren Preisniveau. Für den Preis bekommt man auf jeden Fall eine Menge geboten.

Was sollte man beim Kauf von einem Mähroboter ohne Begrenzungsdraht beachten?

Maklay62 / Pixabay

Von der Leistung her sind Mähroboter ohne Begrenzungsdraht eher unterdurchschnittlich. Trotzdem sollte man ein Modell wählen, dessen Leistung ausreicht, um den Garten optimal zu wählen. Ist dein Garten zu groß, solltest Du auf einen Mähroboter ohne Begrenzungsdraht verzichten. Denn wenn die Leistung nicht stimmt, wirst Du keine zufriedenstellende Ergebnisse erhalten.

Je nachdem wie viele Funktionen der Mähroboter hat, ist der Komfort entsprechend hoch. Ein großer Umfang an Funktionen verspricht dabei einen hohen Komfort. Außerdem hast Du dann in vielen Fällen einen bestmöglich gemähten Rasen.


Aufwand: ein wichtiges Kriterium beim Kauf

Ein anderer entscheidender Aspekt ist der verbleibende Aufwand. Dieser umfasst Dinge, wie das Warten oder Reinigen des Mähroboters sowie das Aufladen. Beim Rasenroboter ist der Aufwand für das Warten oder das Reinigen eher gering. Von Zeit zu Zeit fällt die Reinigung der Messer oder des Mähroboters an. Außerdem muss man bei Abnutzung der Messer, diese auswechseln. Das sind jedoch Arbeiten, die schnell zu erledigen sind.

Das Warten und die Instandhaltung eines Mähroboters ohne Begrenzungsdraht ist nicht aufwendig und man muss dies nur ab und zu machen.

Kritischer ist es jedoch, dass Du dich bei den meisten Mähroboter ohne Begrenzungsdraht um das Laden kümmern musst. Nach jedem Mähvorgang musst Du den Mähroboter mit einem Kabel an die Steckdose schließen. Das kostet Zeit und kann durchaus ein Grund sein, auf den Kauf zu verzichten. Vor allem ist der Mähroboter dadurch nicht sehr eigenständig.


Eigenen Wünsche sind entscheidend!

Die eigenen Wünsche und Vorstellungen sind bei der Wahl des Rasenroboters entscheidend. Der Mähroboter kann noch so gut sein, wenn er einem beispielsweise optisch nicht gefällt. Schließlich fährt der Mähroboter eine ganze Weile auf dem eigenen Rasen und soll dort auch für lange Zeit mähen.


12
Wiper ECO Robot Blitz 2.0 bis ca. 400 qm - Rasenmähroboter Ambrogio L60 B -
Modell Wiper ECO Robot Blitz 2.0 bis ca. 400 qmRasenmähroboter Ambrogio L60 B
Fläche des Rasens400m²400m²
Schnitthöhe4,2/4,8 cm4,2-4,8 cm
BatterieartLi-IonLi-Ion
Geräuschpegel72dB72dB
Maße41x34x20 cm44x26x20 cm
Gewicht12 kg8 kg
Steigung50%50%
*Preis bei prüfen**Preis bei prüfen*

Wiper ECO Robot Blitz 2.0

Wiper ECO Robot Blitz 2.0 im Überblick

geralt / Pixabay

Der Wiper ECO Robot Blitz 2.0 ist für Rasen mit einer Fläche von bis zu 400 Quadratmeter ausgelegt und schafft dabei Steigungen von bis zu 50%. Die hohe Steigfähigkeit liegt am Allradantrieb des Mähroboters.

Die Schnitthöhe lässt sich wahlweise auf 4,2 oder 4,8 cm einstellen. Die Lärmbelastung beträgt während des Mähens 72 dB. Den Akku des Wiper ECO Robot Blitz 2.0 muss man manuell aufladen. Eine Ladestation ist somit nicht vorhanden. Dazu muss man den Mähroboter mit Hilfe eines Kabels an den Strom anschließen.

Die Ladezeit des Akkus liegt bei ca. 3 Stunden und die Mähzeit pro Zyklus bei etwa 3,5 Stunden. Der Wiper ECO Robot 2.0 ist ein Mähroboter ohne Begrenzungsdraht. Die zu mähende Fläche erkennt der Mähroboter via Graserkennungssensor. So muss man kein Begrenzungsdraht verlegen.

Eine Vielzahl an Sensoren im Wiper sorgt für eine hohe Sicherheit. Stoß- und Griffsensoren erkennen Hindernisse und umfahren diese. Ein Messerstopp-System sowie ein NOT-stopp stellen sicher, dass niemand durch die Rotation der Messer verletzt wird. Der Wiper ECO Blitz 2.0 lässt sich ganz einfach über 3 Tasten steuern. Eine Diebstahlsicherung oder eine Alarmfunktion ist bei diesem Modell nicht vorhanden.


Rasenmähroboter Ambrogio L60 B

Ambrogio L60 B im Überblick

geralt / Pixabay

Der Rasenroboter Ambrogio L60 B ist für eine Rasenfläche von bis zu 400 Quadratmeter geeignet und dabei schafft er eine Steigung von bis zu 50%. Die hohe Steigfähigkeit verdankt er dabei seinem Allradantrieb.

Die Schnitthöhe kann zwischen 4,2 und 4,8 cm verstellt werden. Der Rasenroboter hat eine Schnittbreite von ca. 25 cm. Den Akku muss man manuell aufladen, da es für den Ambrogio L60 B keine Ladestation gibt. Das Aufladen erfolgt über das mitgelieferte Ladekabel.

Der Rasenroboter hat eine Arbeitszeit von 2 Stunden, danach muss man ihn aufladen. Der Ambrogio L60 B ist ein Rasenroboter ohne Begrenzungskabel. Die Rasenfläche erkennt er mithilfe seiner Grassensoren. Das bedeutet, dass man keine Begrenzungskabel verlegen muss.

Für die nötige Sicherheit sorgen Kipp-und Hebesensoren im Rasenmähroboter. Hindernisse können so frühzeitig erkannt und umfahren werden. Die NOT-stop Taste ermöglichst es dir den Rasenroboter und die Messer sofort anzuhalten. Eine PIN-Sicherung oder eine Alarmfunktion ist beim Ambrogio L60 B nicht vorhanden.


Einen Rasenroboter ohne Begrenzungskabel schnell und einfach online kaufen

Möchtest Du einen Mähroboter ohne Begrenzungsdraht kaufen, stellt sich die Frage, wo man diesen kaufen sollte. Wir empfehlen dir an dieser Stelle den Kauf im Internet. Aus den folgenden Gründen lohnt sich der Kauf eines Mähroboters im Internet.

In vielen Fällen kannst Du im Internet Mähroboter ohne Begrenzungsdraht zu einem besonders niedrigen Preis kaufen.

Im Internet gibt es ein Vielzahl an Händlern, die Mähroboter ohne Begrenzungsdraht anbieten. Deshalb ist es kein Problem, wenn ein Händler keinen Mähroboter ohne Begrenzungsdraht verfügbar hat. Schließlich kannst Du genau so gut bei einem anderen Händler den Mähroboter kaufen.

Mähroboter ohne Begrenzungsdraht online kaufen

IO-Images / Pixabay

Auf Grund des großen Angebots an Mährobotern kommt es zu einem Preiskampf zwischen den einzelnen Händlern. Das ist zu deinen Gunsten, denn so kannst Du oftmals von niedrigen Preisen profitieren.

Von Zeit zu Zeit gibt es begrenzte Angebote und Aktionen, wo Du besondere günstige Schnäppchen machen kannst. Mit ein wenig Glück ist auch ein Mähroboter ohne Begrenzungsdraht dabei.

Ein weiterer Vorteil ist der einfache und unkomplizierte Bestellvorgang. Oftmals reichen ein paar Klicks und der Mähroboter ohne Begrenzungsdraht ist auf dem Weg zu dir. So sparst Du dir den in vielen Fällen langen Anfahrtsweg und die Anfahrtskosten zu einem lokalen Händler. Dank des schnellen Versand kannst Du bereits nach wenigen zuschauen, wie dein Mähroboter ohne Begrenzungsdraht dein Rasen mäht.


12
Wiper ECO Robot Blitz 2.0 bis ca. 400 qm - Rasenmähroboter Ambrogio L60 B -
Modell Wiper ECO Robot Blitz 2.0 bis ca. 400 qmRasenmähroboter Ambrogio L60 B
Fläche des Rasens400m²400m²
Schnitthöhe4,2/4,8 cm4,2-4,8 cm
BatterieartLi-IonLi-Ion
Geräuschpegel72dB72dB
Maße41x34x20 cm44x26x20 cm
Gewicht12 kg8 kg
Steigung50%50%
*Preis bei prüfen**Preis bei prüfen*